Wie eine Ernährungsberatung bei mir aussieht:

Sie erhalten von mir keine strikten, vorgefertigten Ernährungspläne mit Kalorienangaben, Verbote oder Versprechen, dass Sie in drei Wochen Ihr Wunschgewicht erreichen. Stattdessen erarbeiten wir gemeinsam, wie eine ausgewogene Ernährung für Sie langfristig aussehen und funktionieren kann. Ich möchte gemeinsam mit Ihnen eine Ernährungsweise konzipieren, die Ihre Beschwerden lindert, Ihre Lebensqualität steigert und die in Ihren Alltag passt.

Für ein kostenloses Erstgespräch am Telefon, indem Sie mir Ihr Anliegen schildern und wir einen Ersttermin vor Ort in meinen Räumlichkeiten vereinbaren, rufen Sie mich an unter 05072-770076 oder schreiben Sie eine Mail an info@ernaehrungsberatung-hahn.de.

Bitte bringen Sie zum Ersttermin aktuelle Laborbefunde (z.B. Blutwerte) sowie eine sog. Notwendigkeitsbescheinigung vom Arzt mit. Einen Kostenvoranschlag für die Beratung erhalten Sie von mir. Dies beiden Dokumente reichen Sie bei der Krankenkasse ein. Sie bekommen die Kosten für die Beratung von Ihrer Krankenkasse vollständig oder anteilig erstattet – dieser Erstattungsbetrag ist von der Krankenkasse abhängig. Sie haben im Idealfall somit nur geringe Kosten, profitieren aber langfristig von einer zertifizierten Ernährungsberatung, die individuell auf Sie angepasst ist.

Zu folgenden Themen biete ich Beratungen nach § 43 SGB V an:

  • Erhöhte Blutzuckerwerte / Prädiabetes / Diabetes mellitus Typ 2 (nicht-insulinpflichtig)
  • Ernährung nach Krebserkrankungen (z.B. gesunde Gewichtszunahme, Nebenwirkungen der Therapie)
  • Fettstoffwechselstörungen (erhöhte Cholesterin-und Triglyceridwerte)
  • Erhöhte Harnsäurewerte (Gicht)
  • Osteoporose
  • Histaminintoleranz
  • Fruktosemalabsorption
  • Laktoseintoleranz
  • Bluthochdruck
  • Übergewicht/Adipositas
  • Fettleber
  • Herzkreislauferkrankungen
  • Rheumatische Erkrankungen